Bankvollmacht schweiz Muster

Die einzigen Angaben über die Vertretungsmodalitäten, die für die Eintragung in das Handelsregister zulässig sind, sind diejenigen, die sie auf einen Partner oder bestimmte Partner beschränken oder die die Vertretung der Partnerschaft durch einen Partner vorsehen, der gemeinsam mit anderen Partnern handelt, oder mit Personen, die einer eingetragenen Vollmacht übertragen sind. 3 Die Bestimmungen des Bundesinkasinkasso- und Konkursrechts über das Recht auf Erstattung von Zahlungen, die zur Befriedigung nicht bestehender Forderungen geleistet werden, bleiben unberührt. 1 Ein eingetragener Rechtsanwalt oder Handelsvertreter, der mit der Leitung der Geschäfte des Unternehmens als Ganzes betraut ist oder vom Inhaber des Unternehmens beschäftigt ist, darf nicht ohne Zustimmung des Inhabers Transaktionen für eigene Rechnung oder die eines Dritten in den Wirtschaftszweigen tätigen, in denen der Eigentümer selbst tätig ist,1 Die Vollmacht ist gültig, sobald wir das unterzeichnete Formular von Ihnen und dem bevollmächtigten Vertreter erhalten. 3 Bei erheblicher Änderung der Kaufkraft der Landeswährung passt der Bundesrat den in Abs. 1 lassen Sie. b dementsprechend. 2 Wird die Forderung durch Pfandabsprachen gesichert, so kann eine einfache Bürgschaft verlangen, dass der Gläubiger seinen Anspruch zunächst aus solchen Pfändungen erfüllt, sofern der Schuldner nicht für bankrott erklärt wurde oder ein Umschuldungsmoratorium erwirkt wurde. 2 Der Tod oder die Unfähigkeit des Unternehmers erlöschen nicht die eingetragene Vollmacht oder Vollmacht, als Handelsvertreter zu handeln. 2 Der Inhaber des Unternehmens hat die Erteilung der Vollmacht zur Eintragung in das Handelsregister zu benachrichtigen, ist aber noch vor der Eintragung an die Handlungen des eingetragenen Anwalts gebunden. 2 Darüber hinaus ist der Verwaltungsrat befugt zu erklären, dass der säumige Aktionär seine Rechte an der Aktienzeichnung und etwaigen bereits geleisteten Teilzahlungen verwirkt hat und dass seine Aktien verfallen sind, und an ihrer Stelle neue zu begeben. Sind die verfallenen Aktien bereits ausgegeben und können sie nicht physisch erworben werden, so wird diese Einziehungserklärung im Schweizerischen Handelsamtsblatt und in der in der Satzung vorgesehenen Form veröffentlicht. 1 Der Gläubiger kann nur dann auf eine einfache Bürgschaft zurückgreifen, wenn der Schuldner nach der Bürgschaft für bankrott erklärt wird oder ein Umschuldungsmoratorium erhält oder Gegenstand eines vom Gläubiger mit der gebotenen Sorgfaltspflicht eingeleiteten Zwangsvollstreckungsverfahrens ist, das zur Ausstellung einer endgültigen Verlustbescheinigung geführt hat oder seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt hat und nicht mehr in der Schweiz verklagt werden kann und nicht mehr in der Schweiz verklagt werden kann. , oder rechtliche Schritte gegen ihn vor ausländischen Gerichten wurden durch eine solche Umsiedlung erheblich behindert.

Author: Franck Pertegas

Share This Post On