Städtebaulicher Vertrag niederösterreich

Rosa Zukunft – Smart Grid Technologien im Feld International ist Salzburg Spitzenreiter bei der Entwicklung intelligenter Lösungen für Stromverteilungsnetze. In enger Zusammenarbeit zwischen Forschern und Industrie wurden seit 2009 in Österreichs erster Smart Grid-Vorzeigeregion neue Technologien für die Stromnetze von morgen entwickelt und auf den Prüfstand gestellt. Im Pionierprojekt HiT (Gebäude als interaktive Teilnehmer an einem Smart Grid) werden alle relevanten Smart Grid Niederspannungselemente in einer integrierten Gebäudestrategie verknüpft. Das Projekt umfasst die Planung, den Bau, den Betrieb und die Überwachung eines Apartmentkomplexes mit 130 Einheiten (vermietet und selbstgenutzt) für verschiedene Gruppen von Bewohnern. Hier werden Schlüsselfragen im Zusammenhang mit der Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen, Gebäudetechnologien und Speichereinrichtungen sowie elektrisch angetriebener Mobilität unter realen Bedingungen untersucht. ECR Energy City Graz Reininghaus Im Rahmen des Vorzeigeprojekts Building of Tomorrow wurde für das Grazreininghaus eine Gesamtenergiestrategie sowie Strategien zur Strukturierung, Zum Bau und zur Führung des Stadtteils als energieautarke Stadtregion erarbeitet. Hier sollen Pilotanlagen zu international wegweisenden “Bausteinen urbaner Nachhaltigkeit” werden. Die Gesamtenergiestrategie konzentriert sich in erster Linie auf die Verknüpfung von Gebäuden mit überschüssiger Energie (die mehr Energie produzieren, als sie verbrauchen) und die Einspeisung der überschüssigen Energie in ein kommunales Netz. Energieverbrauch, Versorgung und Verteilung, Gebäudetechnik und städtebauliche Aspekte (z.B. Geothermie, geeignete Ausrichtung einer Tragschale, solare Nutzung von Dächern und Fassaden, Prozesswärme, KWK-Anlagen etc.) wurden für den Energierahmenplan untersucht. Österreichische Aktivitäten Seit Ende 2010 arbeiten das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) und der Klima- und Energiefonds zusammen, um die Entwicklung von Strategien, Technologien und Lösungen für klimafreundliche, energieeffiziente städtische Wirtschaftstätigkeiten und Lebensstile zu finanzieren. Im Einklang mit EU-Initiativen wurde in Österreich ein Pilotprojekt mit dem Namen “Smart Cities Demo” gestartet, um zukunftsweisende Pilotprojekte zu unterstützen.

Author: Franck Pertegas

Share This Post On